Ausstellungssituation  bei den  Gmünder Schmucktagen

Gestaltung eines Einfahrttores mit den Bronzen "Königin und König"


 

Ich freue mich über die Auszeichnung

beim internationalen Onlinewettbewerb 

"Palm Art Award"

und den Erhalt des  " Wiki-Articon Prize" .

 

Der Link:

Futter, Andreas 21 | Palm Art Award
 

 
Mit dem Preis verbunden ist die Auflistung im Künstlerverzeichnis.

Die Links:

 

Andreas Futter - WikiArticon

 

WikiArticon

 

 

Bei Fragen oder Kaufinteresse nehmen Sie bitte per Mail oder Telefon Kontakt auf.

Atelierbesuche sind möglich.

 Der Link zu Wikipedia:
 Andreas Futter – Wikipedia

 



 

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

    4.März -17.April 2022 "Videamus /Begegnungen"

Im Kunstquartier ,Leonberg Schmalzstr.4 71229 Leonberg

Vernissage So.6.März 2022 11.15 Uhr

Öffnungszeiten: Do.-Fr.14-18 Uhr Sa.& So.11-16 Uhr

 

13. Juni 2021 - Juni 2024 Skulpturenpfad, Weissach im Tal

 

 

 

Artikel der Gmünder Tagespost vom 3.3.2022

Artikel aus dem "Steinlachboten" vom 5. Januar 2022


Download
REDE zur Einweihung "WEITBLICK" am 10.Okt. 2020
REDE Weitblick am10.10.2020 -.odt
Open Office Writer 31.7 KB








Es freut mich, meine Arbeit

durch einen größeren Artikel im Kunstmagazin

ART PROFIL

(Nr. 134/2019)

gewürdigt zu sehen.

 

( bitte unten stehende pdf anklicken)

Download
Artikel Andreas Futter ART PROFIL.pdf
Adobe Acrobat Dokument 574.6 KB



 

 

 

 

 Ich freue mich über die Auszeichnung der Kunstmesse Bad Bellingen, Sparte "Skulptur" .

(7. April 2019)